Über uns

Historie

„Wieder E-Dampfermesse in Oberhausen und keine Chance hinzukommen.“

So ging es Kiri Simeonidis (Ideengeber und Gründer der The Hall of Vape) 3 aufeinanderfolgende Jahre, bis ihm dann im Herbst 2015 der Kragen platzte und die Idee einer eigenen Dampfermesse im Süden Deutschlands, genauer genommen in Stuttgart, geboren war. Er vereinbarte den ersten Termin bei der Abteilung Gastveranstaltungen der Messe Stuttgart und informierte den Betreiber über sein Vorhaben. Schnell waren seine Hauptansprechpartner – seine Brüder Ira und Taso und Schwägerin Franzi (Franziska) mit im Boot und als erste Amtshandlung wurde eine Facebook-Gruppe gegründet. Besonders in den Anfangszeiten musste Kiri Simeonidis mit seinem Know How und vielen Informationen über die Dampferszene herhalten und war dem Veranstalterteam ein unersetzlicher Ansprechpartner. Die Zweifel an einer Dampfermesse im Süden waren von Anfang an groß, Kiri Simeonidis wurde lange ob seiner Idee einer Dampfermesse in Stuttgart belächelt und wurde dafür bei vielen Dampfern nicht ernst genommen.

Ira Simeonidis

Geschäftsführer

Franzi Simeonidis

Geschäftsführerin

Kiri Simeonidis

Gründer

Taso Simeonidis

Sicherheit Veranstaltung

Familie Simeonidis ging das Projekt E-Dampfermesse an, zuerst mussten die Rahmenbedingungen geschaffen werden, um eine eigenständige Dampfermesse aus dem nichts heraus entstehen zu lassen. Ira und Franzi Simeonidis gründeten zunächst eine Eventagentur, um überhaupt von den zukünftigen Partnern – wie der Stuttgarter Messe Gesellschaft – ernst genommen zu werden. Nachdem die Hürden genommen waren und der Veranstaltungsort fest stand, ging es darum, die mehr als 5.000 m² Ausstellungsfläche mit Leben – also mit Ausstellern – zu füllen.
Der Druck war enorm und eine E-Dampfermesse ganz nebenbei (in der Freizeit und parallel zu den Hauptjobs) – zu veranstalten, war alles andere als einfach. Das Konzept und die Umsetzung wurden vom Veranstalter entworfen und festgelegt, man überzeugte einen Aussteller nach dem anderen bis man schließlich kurz vor Messebeginn an Standplätzen ausverkauft war. Unvergessen bleibt die Zusage des ersten Hall of Vape Ausstellers – der Firma InTaste samt aller Top Brands welche Sie bereits 2015 führten. Das gab dem Veranstalter Team die nötige Kraft, den mehr als nötigen Rückhalt und Sicherheit weitere namhafte und führende Unternehmen in Deutschland aber auch im Ausland anzusprechen und für eine Messeteilnahme zu gewinnen.

Die Stimmung kippte wöchentlich und die wachsende Begeisterung sowie der Zuspruch der Dampfer in ganz Deutschland nahm mit jedem Aussteller der angekündigt wurde tag täglich zu. Fast kein namhafter nationaler Geräte- oder Liquid Hersteller konnte und wollte sich dem Sog entziehen und wurde Teil dieses Projektes.

Nach anstrengenden und kräftezehrenden 5 1/2 Monaten fand die erste „The Hall of Vape“ vom 22.04. – 24.04.2016 an der Messe Stuttgart statt. 110 Aussteller und über 7700 Besucher machten die erste E-Dampfermesse in Stuttgart zu einem Erfolg und für alle teilnehmenden Dampfer zu einem gigantischen Erlebnis – für die Besucher aber auch für die Veranstalter. Seitdem wächst die Hall of Vape stetig und nachhaltig und zählt aktuell im Jahr 2019 zu einer der größten, respektiertesten und angesehensten E-Dampfermessen weltweit.

Die „The Hall of Vape“ ist sowohl für den Gründer als auch für die Veranstalter mehr als „nur“ eine Dampfermesse, die Hall of Vape ist eine Herzenssache – entstanden ausschließlich aus Liebe zum Dampfen und auch aus Liebe zum Gründer Kiri Simeonidis.

Besucht uns in Hamburg

Team

Alex Vogel

Media

Gabi Reisinger

Buchhaltung

Christina Vogel

Operations

Tommy Primorac

Marketing

Chris Kaltzidis

Operations Öffentlichkeitsarbeit

Team

Alex Vogel

Media

Gabi Reisinger

Buchhaltung

Christina Vogel

Operations

Tommy Primorac

Marketing

Chris Kaltzidis

Operations Öffentlichkeitsarbeit

Newsletter - Du möchtest mehr wissen?

Mit Anmeldung zu unserem Newsletter erklärst Du deine ausdrückliche Einwilligung, dass wir dir unseren Newsletter über Neuigkeiten,
aus unserem Unternehmen per E-Mail zusenden. Deine Einwilligung kannst du jederzeit formlos widerrufen.
Weitere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzhinweisen.